☰ Menu

Familie

Ariane und Helmut Westhelle
Ariane und Helmut Westhelle

Die Familie Westhelle stammt ursprünglich aus Lössel bei Iserlohn in Westfalen. Als ältester verzeichneter Ahne findet sich 1600, Joist von der Westhelle im Verzeichnis der „Fryherengüter“ des Amtes Iserlohn.
Rund 150 Jahre später, 1764 wird sein Nachfahre Johann Dietrich Westhelle als Fabrikant in der „Drahtzieher Gilde Iserlohn“, mit 4 angestellten Meistern, Gesellen und Arbeitern genannt.

Über Herstellung, Handel und Export von Messing-, Stahl- und Bronzewaren, entstand die Fabrikation von Sargbeschlägen des Kaufmanns A. Theodor Heinrich Westhelle. Damit legte er gegen Ende des 19. Jahrhunderts den Grundstein für die heutige Firma als Lieferant für das Bestattungsgewerbe.

Sein Sohn, der Kaufmann Heinrich Westhelle erweiterte das Unternehmen 1913 um eine Fabrikation für Särge in Köln-Nippes – wohl die erste Gründung in Deutschland, die ausschließlich, serienmäßige Särge produzierte.

Seit über 100 Jahre haben Innovationsgeist und Qualitätsbewusstsein der Familie Westhelle das Unternehmen wesentlich geprägt. Als jüngstes Mitglied der Familie wirkt Ariane Westhelle seit 2006 in der Firma mit. Damit vertritt sie die fünfte Generation der Westhelles im Unternehmen. Westhelle verfügt somit über die Erfahrung von fünf Generationen als Partner des Bestattungsgewerbes. Und wir versprechen, auch in Zukunft für unsere Kunden ein zuverlässiger und erfahrener Partner zu sein.